Logo Auto-Medienportal.Net

ADAC-Formel-Masters startet in Oschersleben

Das ADAC-Formel-Masters startet 2013 in seine sechste Saison. Beim traditionellen Saisonauftakt in der Motorsport Arena Oschersleben (26. bis 28. April 2013) präsentiert die Nachwuchsserie ein starkes Starterfeld. Bis zum Nennschluss am 1. März haben sich sieben Teams mit insgesamt 24 Startplätzen eingeschrieben. Deutschland stellt mit zwölf Piloten den Großteil des international besetzten Feldes, hinzukommen zwei Dänen sowie jeweils ein Talent aus Österreich, den Niederlanden und der Schweiz.

Erstmals in der Geschichte der ADAC-Formelschule geht zudem ein Südafrikaner an den Start. In den kommenden Wochen werden die Teams ihre kompletten Fahreraufgebote bekanntgeben.

Die ADAC-Formel-Nachwuchsförderung hat eine lange Tradition und ist seit vielen Jahren Ausgangspunkt für künftige Motorsport-Stars. In der Vergangenheit begannen Formel-1-Fahrer wie Sebastian Vettel, Nico Hülkenberg, Timo Glock oder Nico Rosberg sowie DTM-Stars wie Martin Tomczyk oder Ralf Schumacher ihre erfolgreichen Karrieren in den diversen ADAC Nachwuchs-Formelserien. (ampnet/deg)

Weiterführende Links: ADAC

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
ADAC Formel Masters, Hockenheim: Jason Kremer, Mücke Motorsport

ADAC Formel Masters, Hockenheim: Jason Kremer, Mücke Motorsport

Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Download:


ADAC Formel Masters Oschersleben: Marvin Kirchhöfer, Lotus, Jeffrey Schmidt, Thomas Jäger, Neuhauser Racing.

ADAC Formel Masters Oschersleben: Marvin Kirchhöfer, Lotus, Jeffrey Schmidt, Thomas Jäger, Neuhauser Racing.

Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Download:


ADAC Formel Masters Hockenheim: Lotus, Meisterportrait.

ADAC Formel Masters Hockenheim: Lotus, Meisterportrait.

Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Download: