Logo Auto-Medienportal.Net

Hyundai verlängert Serviceintervalle für i30 und Santa Fe

Mit dem Modelljahr 2010 verlängert Hyundai die Wartungsintervalle für die Diesel-Modelle der Baureihen i30, i30cw und Santa Fe. Der Abstand zwischen zwei Wartungen wurde für den i30 1.6 CRDi und den Kombi i30cw 1.6 CRDi mit 66 kW / 90 PS und 85 kW / 116 PS von 20 000 Kilometer auf 30 000 Kilometer oder einmal im Jahr erweitert.

Die i30-Benzin-Modelle mit 1,4-Liter und 1,6-Liter Hubraum müssen nun alle 20 000 Kilometer (vorher: 15 000 km) oder einmal im Jahr zu Inspektion.

Auch der ab Januar 2010 erhältliche Santa Fe mit dem neu entwickelten 2,2-Liter-Common-Rail-Diesel mit 145 kW / 197 PS muss nun nur noch alle 30 000 km zum Service. Gegenüber dem Vorgänger bedeutet dies eine Ausdehnung des Kilometer-Intervalls um 15 000 Kilometer. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Hyundai-Presseseite

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Hyundai i30cw (vorne) und i30.

Hyundai i30cw (vorne) und i30.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Download: