Logo Auto-Medienportal.Net

Toyota bringt 2013 den Proace auf den Markt

Mit dem Proace baut Toyota ab nächstem Jahr sein Angebot im wichtigen Markt für Leichte Nutzfahrzeuge in Europa aus. Der mittelgroße Transporter wird in zwei Fahrzeuglängen und zwei Fahrzeughöhen angeboten und offeriert je nach Konfiguration eine Ladekapazität von dreieinhalb, fünf, sechs oder sieben Kubikmetern. Der Kunde kann zwischen einer und zwei seitlichen Schiebetüren sowie zwischen einer hinteren Laderaumklappe und einer zweiteiligen Türe mit einem Öffnungswinkel von 270 Grad wählen.

Die Zuladung beträgt je nach Ausführung bis zu 1,2 Tonnen und die Anhängelast bis zu zwei Tonnen. Der neue Toyota kann wahlweise als fensterloser Kastenwagen, Doppelkabiner oder als verglaster Lieferwagen geordert werden.

Der Toyota Proace soll Pkw-ähnlichen Fahrkomfort bieten. Elektrische Fensterheber, fernbedienbare Zentralverriegelung und ein höhenverstellbares Lenkrad gehören ebenso zur verfügbaren Ausstattung wie Klimaanlage, Audio-System mit Bluetooth-Schnittstelle für Mobiltelefone, Tempomat und elektrische verstellbare und beheizbare Außenspiegel. Optional ist auch die zweite Ausbaustufe VSC+ der elektronischen Stabilitätskontrolle erhältlich, die ein Plus an Sicherheit bei außergewöhnlichen Witterungsbedingungen wie Schnee, Eis und extremem Regen bietet.

Als Antrieb stehen zwei Dieselmotoren in drei Leistungsstufen zur Verfügung. Der 1,6-Liter-Selbstzünder mit 66 kW / 90 PS und 180 Newtonmeter Drehmoment wird über ein manuelles Fünf-Gang-Getriebe geschaltet. Der 2,0-Liter-Diesel mit 94 kW / 128 PS und einem maximalen Drehmoment von 320 Nm hat eine Sechs-Gang-Schaltung. Das 120 kW / 163 PS starke 2,0-Liter-Dieselaggregat mit einem maximalen Drehmoment von 340 Nm wird wahlweise acuh mit einer Sechs-Stufen-Automatik angeboten. (ampnet/jri)

Mehr zum Thema:

Bilder zum Artikel
Toyota Proace.

Toyota Proace.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download:


Toyota Proace.

Toyota Proace.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download:


Toyota Proace.

Toyota Proace.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download:


Toyota Proace.

Toyota Proace.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download:


Toyota Proace.

Toyota Proace.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download:


Toyota Proace.

Toyota Proace.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download:


Toyota Proace.

Toyota Proace.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download:


Toyota Proace.

Toyota Proace.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download:


Toyota Proace.

Toyota Proace.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download:


Toyota Proace.

Toyota Proace.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download:


Toyota Proace.

Toyota Proace.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download:


Toyota Proace.

Toyota Proace.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download:


Toyota Proace.

Toyota Proace.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download:


Toyota Proace.

Toyota Proace.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download:


Toyota Proace.

Toyota Proace.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download:


Toyota Proace.

Toyota Proace.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download:


Toyota Proace.

Toyota Proace.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download:


Toyota Proace.

Toyota Proace.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download:


Toyota Proace.

Toyota Proace.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download:


Toyota Proace.

Toyota Proace.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download:


Toyota Proace.

Toyota Proace.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download: