Logo Auto-Medienportal.Net

Intermot 2012: E-Roller zum Zusammenklappen

XOR nennt sich eine französische Firma, die auf der Intermot in Köln (- 7.10.2012) eines der skurrilsten Fahrzeuge vorstellt. XO2 nennt sich der faltbare Elektroroller, der damit mit ins Wohnmobil, in die Bahn oder sogar in den Kombi genommen werden. So jedenfalls stellt es sich der Hersteller vor. Der wie ein Koffer verpackte Akku lässt sich zudem mit einem Handgriff aus dem Fahrzeug nehmen und dann wie ein Trolley hinter sich herziehen. Aufgeladen werden kann er dann in der Wohnung oder an jeder anderen erreichbaren Steckdose. Mit Akku wiegt der XOR XO2 89 Kilogramm, ohne 59 Kilogramm.

XOR steht für Xtraordinary Obejects on Road. Den XO2 gibt es in zwei Leistungsvarianten mit 4 kW / 5,4 PS und 8 kW / 11 PS. Der stärkere Roller soll bis zu 120 km/h schnell sein und in nur sechs Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigen. Die Reichweite soll je nach
Durchschnittsgeschwindigkeit etwa 75 (90 km/h) bis 140 Kilometer (50 km/h) betragen. Die 4-kW-Version wäre in Deutschland als Kleinkraftroller mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h und einer Reichweite von 100 bis 140 Kilometer denkbar. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: XOR

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
XOR XO2.

XOR XO2.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


XOR XO2.

XOR XO2.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download:


XOR XO2.

XOR XO2.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download: