Logo Auto-Medienportal.Net

Nissan Leaf für portugiesische Polizei

Die portugiesische Polizei hat acht Nissan Leaf als Einsatzfahrzeuge übernommen. Sie werden von der Policia de Seguranca Publica (PSP), die für die großen Ballungsgebiete des Landes zuständig ist, genutzt. Die Elektroautos sind Teil des PSP-Programms „Safe School“ (sichere Schule). Vollständig ausgestattet mit Blaulicht, Sirenen und Polizei-Schriftzügen können sie aber auch jederzeit für andere Polizeiaufgaben eingesetzt werden.

Mit dem Leaf will die PSP zur Verringerung des Gesamt-CO2-Ausstoßes ihrer 5000 Fahrzeuge umfassenden Flotte beitragen.

Portugal war das erste Land, das ein Netzwerk von Ladestationen in seinen großen Städten einrichtete, und begann bereits kurz nach dem Marktstart 2011 mit dem Vertrieb des Nissan Leaf. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: Nissan

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Nissan Leaf als Einsatzfahrzeug der portugiesischen Polizei.

Nissan Leaf als Einsatzfahrzeug der portugiesischen Polizei.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Nissan

Download:


Nissan Leaf als portugiesisches Polizeiauto.

Nissan Leaf als portugiesisches Polizeiauto.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Nissan

Download:


Nissan Leaf als Polizeiauto in Portugal.

Nissan Leaf als Polizeiauto in Portugal.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Nissan

Download: