Logo Auto-Medienportal.Net

2000ster Setra für die Schweiz

Setra hat den 2000sten Omnibus in die Schweiz ausgeliefert. Besitzer des neuen Doppelstockbusses S 431 DT der Top Class 400 ist die Ernst Marti AG in Kallnach. Das Busunternehmen aus dem Kanton Bern wird das Fahrzeug überwiegend im Fernzielverkehr nach Italien und Spanien einsetzen.

Mit dem S 431 DT hat das Schweizer Unternehmen nun insgesamt acht Doppelstockbusse der Marke im Fuhrpark. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: Daimler

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Der 2.000ste Setra Bus in der Schweiz, ein Doppelstockbus S 431 DT, wird von der Ernst Marti AG überwiegend im Fernzielverkehr nach Italien und Spanien eingesetzt.

Der 2.000ste Setra Bus in der Schweiz, ein Doppelstockbus S 431 DT, wird von der Ernst Marti AG überwiegend im Fernzielverkehr nach Italien und Spanien eingesetzt.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Download:


Lothar Holder, Markensprecher Setra Omnibusse der EvoBus GmbH (rechts) und Dietmar Widera, Leiter Vertrieb Setra Omnibusse in der Schweiz, übergeben den 2.000sten Setra Bus für die Eidgenossenschaft, einen Doppelstockbus S 431 DT, an Heinrich Marti von der Ernst Marti AG in Kallnach (Mitte).

Lothar Holder, Markensprecher Setra Omnibusse der EvoBus GmbH (rechts) und Dietmar Widera, Leiter Vertrieb Setra Omnibusse in der Schweiz, übergeben den 2.000sten Setra Bus für die Eidgenossenschaft, einen Doppelstockbus S 431 DT, an Heinrich Marti von der Ernst Marti AG in Kallnach (Mitte).

Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Download:


Lothar Holder, Markensprecher Setra Omnibusse der EvoBus GmbH, übergibt den 2.000sten Setra Bus für die Schweiz, einen Doppelstockbus S 431 DT, an Heinrich Marti (links) von der Ernst Marti AG in Kallnach.

Lothar Holder, Markensprecher Setra Omnibusse der EvoBus GmbH, übergibt den 2.000sten Setra Bus für die Schweiz, einen Doppelstockbus S 431 DT, an Heinrich Marti (links) von der Ernst Marti AG in Kallnach.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Download: