Logo Auto-Medienportal.Net

PSA übernimmt Logistik für GM

Als ein erstes Ergebnis ihrer globalen Allianz haben General Motors und PSA Peugeot Citroen ein langfristiges, exklusives Abkommen geschlossen, wonach der Großteil des Logistikgeschäfts von GM in Europa auf die Firma Gefco übertragen wird. Gefco ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen des französischen Autokonzerns und Dienstleister im Bereich automobiler und industrieller Logistik.

Die Vereinbarung beinhaltet das Gros der Logistikaktivitäten von Opel/Vauxhall, Chevrolet und Cadillac in Europa (inklusive Russland). Sie umfasst unter anderem Material- und Komponentenlieferungen zu den Automobilwerken, den Transport von Fahrzeugen von den Werken zu den Händlern und von Ersatzteilen zu den Verteilzentren.

Das Abkommen gilt ab 2013 und ist eine der umfassendsten Vereinbarungen im Bereich automobiler Logistik in Europa. Damit ist GM in der Lage, Kosten zu reduzieren und interne Ressourcen stärker auf das automobile Kerngeschäft zu fokussieren. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: Opel

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel

Download: