Logo Auto-Medienportal.Net

Facelift für den Infiniti FX

Nach vier Jahren wird der Infiniti FX für das Modelljahr 2012 überarbeitet. Unverändert gegenüber dem Vorjahr bleibt der Preis. So ist das Basismodell FX30d GT mit V-6-Diesel weiterhin ab 57 350 Euro erhältlich. Das Äquivalent mit V6-Benziner, der FX37 GT, startet ab 58 000 Euro.

Veränderungen an der Frontpartie mit neuem Stoßfänger und verändertem Kühlergrill, neue Farben und neue Alufelgen verleihen den FX-Varianten einen sportlicheren Auftritt, der bei den GT- und GT-Premium-Ausführungen durch neue 20-Zoll-Alufelgen im Fünf-Speichen-Design betont wird. Für die S-Ausführungen mit aktiver Hinterradlenkung (RAS – Rear Active Steering) bleibt es bei den 21-Zoll-Felgen.

Die FX-Palette für 2012 umfasst vier Ausstattungsvarianten: GT und S sowie GT Premium und S Premium. Bereits das Einstiegsmodell FX30d GT bietet das das nahezu komplette Komfortpaket, weist mit dem 3,0-Liter-V6-Dieselmotors mit 175 kW / 238 PS und 550 Newtonmeter Drehmoment einen CO2-Ausstoß von 238 g/km auf, was im kombinierten Fahrzyklus 7,8 Liter auf 100 km entspricht.

Die S-Ausführung ist sportlicher und bieten neben der aktiven Hinterradlenkung (außer beim FX37) eine elektronische Dämpfungsregelung (CDC – Continuous Damping Control). 21-Zoll-Alufelgen und getönte Scheinwerfer. Das rote S und in dunklem Chrom gehaltene Luftschlitze außen sowie Türschweller-Zierleisten aus runden das Bild des FX30d S ab, der 59 950 Euro kostet. Der FX37 S kostet 60 600 Euro.

Die Premium-Ausführungen des GT und des S glänzen mit umfangreicher Serienausstattung wie erweiterten Navigations- und Unterhaltungssystemen und umfassenden Sicherheitssystemen wie dem von EuroNCAP ausgezeichneten Spurhalteassistenten (LDP – Lane Departure Prevention). Beide Antriebsvarianten, der V6-Benziner und der V6-Diesel, sind auch als GT Premium oder als S Premium erhältlich. Jeder FX ist mit dem intelligenten Allradsystem und dem autoadaptiven Sieben-Gang-Automatikgetriebe ausgestattet. Das Flaggschiff FX50 mit 5,0-Liter-V8 mit 287 kW / 390 PS wird ausschließlich in der Ausführung S Premium zu Preisen ab 74 900 Euro geliefert.

Der Infiniti FX steht ab sofort in allen Infiniti-Zentren Europas bereit. Wie auf dem Genfer Auto-Salon im März angekündigt, hat Infiniti die Bestellbücher für das Sondermodell FX Vettel Version geöffnet. Nur 200 Exemplare des exklusiven Fahrzeugs mit 309 kW / 420 PS starken V8-Motors sind verfügbar. Die ersten Auslieferungen sind für 2013 geplant. (ampnet/Sm)

Weiterführende Links: Infiniti-Presseseite

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Infiniti FX 30d GT Premium.

Infiniti FX 30d GT Premium.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Infiniti

Download: