Logo Auto-Medienportal.Net

100. Setra für Lettland

Die Ulmer Omnibusmarke Setra hat das 100. Neufahrzeug seit 1999 nach Lettland ausgeliefert. Der Setra S 415 UL wurde gemeinsam mit einem zweiten S 415 UL der Multi Class 400 an das Busunternehmen „Talsu Autotransports“ übergeben. Die beiden Busse der aktuellen Überlandlinien-Generation sind mit 49 Sitzplätzen ausgestattet. Mit den integrierten Service-Sets, einer Doppelverglasung, verstellbaren Rückenlehnen der „Route“-Sitze, einer Klimaanlage, einer Fahrtzielanzeige sowie einem Kinderwagen-Stellplatz gegenüber dem mittleren Einstieg erfüllen sie sämtliche Anforderungen des lettischen Verkehrsministeriums.

Die beiden Fahrzeuge werden zukünftig im Überlandlinienverkehr rund um die Stadt Talsi, wo das Unternehmen seinen Firmensitz hat, sowie auf der Strecke in die etwa 120 Kilometer entfernte lettische Hauptstadt Riga eingesetzt. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: Setra

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Raimonds Kalejs vom Busunternehmen „Talsu Auto­transports“ vor dem neuen Setra S 415 UL, dem 100. Setra Neufahrzeug für Lettland.

Raimonds Kalejs vom Busunternehmen „Talsu Auto­transports“ vor dem neuen Setra S 415 UL, dem 100. Setra Neufahrzeug für Lettland.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Download: