Logo Auto-Medienportal.Net

Kfz-Gewerbe beim Umsatz zugelegt

Das Deutsche Kfz-Gewerbe hat 2011 seine Umsätze bei Autohandel und Service erhöht. Die 38 000 Betriebe verbuchten insgesamt 140,7 Milliarden Euro und setzten damit 8,2 Prozent mehr um als 2010. Mit insgesamt 59,3 Milliarden Euro konnte beim Pkw-Neuwagengeschäft ein deutliches Plus verbucht werden, 13,7 Prozent mehr als im Vorjahr.

Die Umsätze bei Gebrauchtwagen im Marken- und Gebrauchtwagenhandel stiegen um 5,2 Prozent auf 41,8 Milliarden Euro. Zuwachs war auch im Servicegeschäft zu verzeichnen. Auf hohem Niveau legte der Umsatz um 1,2 Prozent auf 29,3 Milliarden Euro zu. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: Presseseite ZDK

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel

Download: