Logo Auto-Medienportal.Net

Detroit 2012: Cadillac ATS kommt in der zweiten Jahreshälfte

Cadillac hat auf der Detroiter Autoshow (- 22.1.2012) den ATS vorgestellt. Es handelt sich um eine komplett neu entwickelte sportliche Mittelklasselimousine der Luxusklasse. Cadillac verspricht ein besonders dynamisches Fahrerlebnis. Dazu wurden unter anderem Testfahrten auf der Nordschleife des Nürburgrings unternommen. Der Hecktriebler ist wahlweise auch mit Allradantrieb erhältlich und hat eine ausgeglichene Gewichtsbalance von nahezu 50:50. In Europa wird der ATS ab der zweiten Jahreshälfte mit einem 2,0-LiterTurbo mit 201 kW / 273 PS ausgeliefert. In anderen Märkten wird es noch weitere Aggregate geben.

Der für Europa vorgesehene Motor wartet mit einer sehr hohen Literleistung von 136,6 PS auf. Gleichzeitig soll der Verbrauch auf der Autobahn nach EU-Norm unter acht Litern pro 100 Kilometer liegen. Zwischen 1500 und 5800 Umdrehungen in der Minute liegen 90 Prozent des maximalen Drehmoments von 353 Newtonmetern an. Der ATS verfügt über ein vom Fahrer konfigurierbares Sport-Chassis mit Echtzeit-Dämpfung (Magnetic Ride Control). Der Cadillac ATS hat außerdem zahlreiche radar-, kamera- und ultraschallgestützte Sicherheitssysteme inklusive automatischer Bremsfunktion.

Bei einem Radstand von 2775 Millimetern bietet der neue Cadillac kurze Überhänge. Dank vieler Leichtbaukomponenten wiegt er lediglich 1542 Kilogramm. Die Motorhaube aus Aluminium und magnesiumlegierte Motorträger tragen ebenso zum geringen Leergewicht des neuen Modells bei wie besonders leichte Türinnenverkleidungen aus Naturfaser.

Innen gibt sich der ATS fahrerorientiert. Sportsitze mit elektrisch einstellbaren Polstern stehen optional zur Verfügung. Echtholz, Metall und Kohlefaser setzen Akzente im Interieur. Ein 14,5 Zentimeter (5,7 Zoll) große Instrumentendisplay und ein Head-up-Display in Farbe sind ebenfalls vorhanden.

Für den ATS ist außerdem CUE (Cadillac User Experience) erhältlich. Das System verbindet Unterhaltungs- und Informationsmedien von bis zu zehn bluetoothfähigen mobilen Endgeräten, Geräte mit USB-Anschluss, SD-Karten und MP3-Player mit dem Fahrzeug. Das sprachgesteuerte CUE benötigt lediglich vier Tasten. Herzstück ist der nahtlos oben in der Instrumententafel integrierte 20 Zentimeter (8 Zoll) große LCD-Touchscreen. Die elektrisch hochklappbare Bedienfront verbirgt ein 1,8 Liter großes Staufach.

Die Kunden können den ATS als gut ausgestattetes Standard-Modell sowie in Luxury-, Performance- oder Premium-Ausführung, als Handschalter und mit Automatik bestellen. In der Premium-Ausstattung sind Bose-Surround-Sound-System und Navigationssystem serienmäßig, für Luxury und Performance ist beides optional erhältlich. Die Bose-Anlage ist auch für die Standard-Ausführung verfügbar. (ampnet/jri)

Mehr zum Thema:

Bilder zum Artikel
Cadillac ATS.

Cadillac ATS.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download:


Cadillac ATS.

Cadillac ATS.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download:


Cadillac ATS.

Cadillac ATS.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download:


Cadillac ATS.

Cadillac ATS.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download:


Cadillac ATS.

Cadillac ATS.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download:


Cadillac ATS.

Cadillac ATS.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download:


Cadillac ATS.

Cadillac ATS.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download:


Chevrolet Cadillac ATS.

Chevrolet Cadillac ATS.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download:


Cadillac ATS.

Cadillac ATS.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download:


Cadillac ATS.

Cadillac ATS.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Download: