Logo Auto-Medienportal.Net

IAA 2011: 100 000ster Citroën C4 übergeben

Citroën-Generaldirektor Frédéric Banzet und Peter Weis, Geschäftsführer von Citroën Deutschland, haben auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt symbolisch den 100 000sten C4 symbolisch übergeben. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Fahrschulwagen, den Helmut Bobinger, Inhaber von „Bobi’s Fahrschule“ in Königsbrunn, auf dem Messestand der entgegennahm.

In Deutschland wurde der Citroën C4 seit seiner Markteinführung im Herbst 2010 mittlerweile über 8100mal zugelassen. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Citroën

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Der 100 000ste Citroën C4 geht nach Deutschland (v.l.): Manuela und Helmut Bobinger (Bobi’s Fahrschule), Andreas Siebelhoff (Geschäftsführer Autohaus Siebelhoff), Frédéric Banzet (Direktor Automobiles Citroën) und Peter Weis (Geschäftsführer Citroën Deutschland).

Der 100 000ste Citroën C4 geht nach Deutschland (v.l.): Manuela und Helmut Bobinger (Bobi’s Fahrschule), Andreas Siebelhoff (Geschäftsführer Autohaus Siebelhoff), Frédéric Banzet (Direktor Automobiles Citroën) und Peter Weis (Geschäftsführer Citroën Deutschland).

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download: