Logo Auto-Medienportal.Net

BMW: Schon im August erstmals mehr als eine Million Fahrzeuge

Die BMW Group meldet den besten August-Absatz der Unternehmensgeschichte. Weltweit wurden 110 891 (Vorjahr 103 242) Fahrzeuge der Marken BMW, Mini und Rolls-Royce ausgeliefert, was im Vergleich zum Vorjahr einem Plus von 7,4 Prozent bedeutet. Seit Jahresbeginn stieg der Absatz damit um 16,8 Prozent auf 1 073 363 (Vj. 919 256) Fahrzeuge. Damit wurde erstmals bereits im August die Millionengrenze überschritten. Ian Robertson, Mitglied des Vorstands der BMW AG für Vertrieb und Marketing, erwartet für das Gesamtjahr eine neue Bestmarke von über 1,6 Millionen Automobilen.

Insgesamt kletterte der Absatz der Marke BMW im August um 7,8 Prozent auf 94 882 (Vj. 88 009) Fahrzeuge. Von Januar bis August 2011 wurden 893 474 (Vj. 775 258) Fahrzeuge der Marke BMW ausgeliefert und damit eine Zuwachsrate von 15,2 Prozent verbucht. Auf Erfolgskurs ist auch weiterhin die Marke Mini. Im August legte der Absatz um 5,2 Prozent auf 15 761 (Vj.14 987) Einheiten zu. In den ersten acht Monaten 2011 wurde ein Plus von 24,8 Prozent auf 177 829 (Vj. 142 531) Fahrzeuge erreicht.

In allen Kontinenten und fast allen Märkten konnte die BMW Group im August Zuwächse verbuchen. In Europa, der absatzstärksten Region des Unternehmens, kletterte der Absatz um 11,4 Prozent auf 47 009 Einheiten. Auf Asien entfielen 29 311 verkaufte Einheiten. Dies ist ein Plus von 9,2 Prozent. Auch in Nord-, Mittel- und Südamerika wurde mit 29 916 verkauften Fahrzeugen eine Absatzsteigerung von 1,5 Prozent erzielt. In Deutschland konnte die BMW Group im Berichtsmonat ebenfalls deutlich zulegen. So stiegen die Neuzulassungen um 60,3 Prozent auf 23 250 (Vj. 14 505) Fahrzeuge. In den ersten acht Monaten des laufenden Jahres wurde mit insgesamt 196 264 (Vj. 173 282) Einheiten eine Steigerungsrate von 13,3 Prozent erreicht. (ampnet/Sm)

Weiterführende Links: BMW-Presseseite

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel
BMW X3.

BMW X3.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download: