Logo Auto-Medienportal.Net

Seat Exeo und Exeo ST: Mit geschärftem Blick

Mit der aktuellen Überarbeitung für das neue Modelljahr gewinnen der Seat Exeo und dessen Kombiversion der Seat Exeo ST an Attraktivität. So sinken die CO2-Emissionen aller Diesel-Versionen um etwa sieben Gramm pro Kilometer, beim Exeo 2.0 TDI CR auf 129 g/km und 132 g CO2/km beim Exeo ST 2.0 TDI CR. Damit zählt der Exeo zu den verbrauchsgünstigen und emissionsarmen Fahrzeugen in seiner Klasse.

2012 werden Verbrauch und Emissionen mit der Einführung der Start-Stopp-Automatik bis unter 120 g CO2/km gesenkt werden. Die Dynamik des Exeo wird dabei nicht beeinträchtigt. Die besonders auf günstigen Verbrauch getrimmt Version Exeo Ecomotive wird damit besonders im Flottengeschäft. wo niedrige Emissionswerte ein wichtiges Kaufkriterium sind, punkten können.

Zu den Stärken des Seat Exeo zählt auch sein Design. Mit der überarbeiteten Front erscheinen Limousine wie Kombi jetzt noch ausdrucksstärker. So nehmen die neuen, optionalen Bi-Xenon-Scheinwerfer das für Seat typische Pfeil-Motiv auf. Das integrierte Tagfahrlicht in LED-Technologie ist auf gezackten „Wings“ angeordnet. Zusammen mit den neuen, wabenförmigen Grilleinsätzen, den Heckleuchten in LED-Technik und den neu gestalteten Leichtmetallrädern im 17- und 18-Zoll-Format wirkt der Exeo so athletischer und dynamischer – am Tag ebenso wie in der Nacht.

Technisch stand bei dieser Modellpflege die Steigerung der Effizienz im Mittelpunkt. Durch Feinarbeit an den Triebwerken konnten die CO2-Emissionen aller TDI-Versionen um etwa sieben Gramm pro Kilometer gesenkt werden. Damit unterbietet beispielsweise die Limousine mit 88 kW / 120 PS oder 105 kW / 143 PS und Schaltgetriebe die Marke von 130 Gramm pro Kilometer.

Mit einer Länge von 4,66 Meter bietet der Exeo Platz für fünf Passagiere und einen großzügig bemessenen Gepäckraum. Ein deutliches Plus an Nutzwert liefert die Kombiversion Exeo ST mit einem Gepäckraumvolumen von 442 bis 1354 Liter. Mit seiner breiten Laderaumöffnung und hohen Variabilität bietet sich der Exeo ST als Partner für alle Aufgaben eines sportlich-mobilen Lebensstils oder des Business-Alltags an.

Das Motoren-Programm umfasst ein Spektrum von 88 kW / 120 PS bis 155 kW / 211 PS. Die TDI-Triebwerke mit Common Rail-Direkteinspritzung sichern kraftvollen Durchzug, hohe Laufruhe und Effizienz. Für komfortbewusste Fahrer ist die Multitronic mit Schaltwippen am Lenkrad eine Alternative zum Handschaltgetriebe. Lieferbar ist diese CVT-Automatik für den 2.0 TSI mit 147 kW / 200 PS und für den 2.0 TDI mit 105 kW / 143 PS.

Sicherheit im Exeo bieten die crashoptimierte Karosseriestruktur sowie beispielsweise sieben Airbags inklusive Fahrer-Knieairbag, ESP, die elektronische Bremskraftverteilung und die automatische Reifendruckkontrolle zur Ausstattung. Die Liste der Hightech-Optionen ist lang und umfasst unter anderem ein DVD-Navigationssystem, Bi-Xenon-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht oder ein Bose-Soundsystem. (ampnet/Sm)

Weiterführende Links: Seat-Presseseite

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Seat Exeo.

Seat Exeo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Download:


Seat Exeo.

Seat Exeo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Download:


Seat Exeo.

Seat Exeo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Download:


Seat Exeo.

Seat Exeo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Download:


Seat Exeo.

Seat Exeo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Download:


Seat Exeo.

Seat Exeo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Download:


Seat Exeo.

Seat Exeo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Download: