Logo Auto-Medienportal.Net

Volvo liefert 32 Hybridbusse nach Norwegen

Volvo hat aus Norwegen einen Großauftrag zur Lieferung von 91 Bussen, davon ein Drittel Hybridmodelle, erhalten. Das Unternehmen Nobina übernimmt mit den Fahrzeugen ab Februar 2012 den Busverkehr in der nordnorwegischen Stadt Tromsø und setzt ausschließlich Volvos ein.

Die Order von Nobina beinhaltet auch die Lieferung von 32 Volvo 7700 Hybrid. Der zwölf Meter lange Zweiachser hat einen Radstand von 5945 Millimetern, ist mit dem automatisierten I-Shift-Getriebe ausgestattet und auf ein zulässiges Gesamtgewicht von 18,9 Tonnen ausgelegt. Im Volvo 7700 mit dem parallelen Hybridsystem sind ein 216 PS starker D5F215-Dieselmotor mit SCR-Technologie sowie ein I-SAM-Elektromotor verbaut, der 161 PS leistet. Beide Triebwerke können sowohl parallel als auch unabhängig voneinander arbeiten. Der Volvo 7700 Hybrid kann maximal 95 Fahrgäste befördern.

Außerdem werden 38 Volvo 8700 „Medium Floor“ und 21 Volvo 8900 „Low Entry“ 6x2 an Nobina geliefert.

Bislang hat Volvo Buses Aufträge über die Lieferung von insgesamt mehr als 300 Hybridbussen erhalten. Die ersten Fahrzeuge bewähren sich seit über eineinhalb Jahren im täglichen Praxiseinsatz. In zahlreichen norwegischen Städten sind Hybridbusse von Volvo bereits in Betrieb. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Volvo Busse

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Volvo 7700 Hybrid.

Volvo 7700 Hybrid.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volvo

Download: