Logo Auto-Medienportal.Net

VDIK: Pkw-Markt in Deutschland wächst im 1. Halbjahr um 10,5 Prozent

Der Pkw-Markt in Deutschland ist im 1. Halbjahr 2011 um 10,5 Prozent zum Vergleichszeitraum 2010 gewachsen und erreicht über 1,6 Millionen Neuzulassungen. Der Marktanteil der VDIK-Mitgliedsmarken bewegt sich mit fast 36 Prozent im Vergleich zu 2010 auf annähernd gleichem Niveau.

Der Juni 2011 schließt laut vorläufiger Zahlen des KBA mit rund 288 000 Neuzulassungen und einem Minus von 0,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat ab. Die Flottenzulassungen haben sich mit einem Plus von 17 Prozent überdurchschnittlich entwickelt und die um 7,5 Prozent gewachsene private Nachfrage leistet weiterhin einen erfreulichen Beitrag zum Halbjahresergebnis.

Die Neuzulassungen von Pkw mit Dieselmotor sind eine wichtige Triebfeder der Marktentwicklung im 1. Halbjahr 2011. Sie steigen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 26 Prozent auf rund 750.000 Fahrzeuge, ihr Anteil erreicht damit rund 46 Prozent.

Bei der Segmentbetrachtung weisen die Minivans mit 46 und die Geländewagen mit 40 Prozent die höchsten Wachstumsraten auf. Im Segment der Geländewagen sind im Wesentlichen die kleineren Modelle für das starke Wachstum verantwortlich. Die internationalen Kraftfahrzeughersteller haben einem Anteil von 50 Prozent bei den Minivans und 45 Prozent bei den Geländewagen. (ampnet/nic)

Weiterführende Links: VDIK

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel: