Logo Auto-Medienportal.Net

60 Jahre Unimog: Der John Wayne unter den Nutzfahrzeugen

Vor 60 Jahren, am 3. Juni 1951, lief in Gaggenau der erste Mercedes-Benz Unimog vom Band. Mit extremer Geländegängigkeit und akzeptablen Fahreigenschaften auf der Straße war ein einzigartiges Fahrzeugkonzept entstanden, das dem Unimog in den zurückliegenden sechs Jahrzehnten den Status einer Automobillegende verschaffte. Als Höhepunkt der Jubiläumsfeier am Freitag wurde eine spektakulären Designstudie enthüllt, die in Zusammenarbeit der Daimler Nutzfahrzeugdesigner mit der MBS-Entwicklung entstand.

Das Werk Wörth, das den Unimog seit 2002 fertigt, begeht dieses Jubiläum gleich mit mehreren Veranstaltungen: Am Freitag, 3. Juni 2011, mit einem Unimog Performance Day sowie einem großen Galaabend. In einem Video-Statement würdigte Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG den Jubilar: „Für mich ist der Mercedes-Benz Unimog weit mehr als ein allradgetriebener Lkw. Er sei „der John Wayne unter den Nutzfahrzeugen“ frei nach dem Motto: „Ich brauch’ keine Straße, ich brauch’ nur einen Auftrag.“

Für Sonnabend, 4. Juni 2011, lädt das Werk zum Jubiläumfest „Fans & Friends“ Unimog-Liebhaber zu einem großen Treffen historischer und aktueller Unimog ein. Und noch ein Jubiläum steht auf dem Programm: Vor der Kulisse der Designstudie und der großen Unimog-Familie übergibt Michael Dietz, Leiter Vertrieb und Marketing Mercedes-Benz Special Trucks, den 10.000 Unimog der neuen Geräteträgerbaureihe an Dr. Dietmar Tschenett, Leiter Fahrzeug- und Maschinenlogistik der Tiroler Landesregierung. (ampnet/Sm)


Weiterführende Links: Mercedes-Benz-Presseseite

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Mercedes-Benz Unimog.

Mercedes-Benz Unimog.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Download: