Logo Auto-Medienportal.Net

Fahrbericht BMW X3 xDrive 35i: Gesellschaftsfähig

Jeder Freund gesellschaftsfähiger Geländewagen kennt die Autos der X-Reihe aus München. Jeder Autointeressierte weiß außerdem, dass die übliche Nomenklatur den X3 als Mittelding zwischen X1 und X5 einordnet. Es gibt also bei BMW noch eine Welt oberhalb des X3. Das bremst die Erwartungen an den BMW X3 iDrive 35i ein wenig ein – völlig zu Unrecht; denn er ist innen größer als die Drei und die äußere Erscheinung erwarten lassen.

Zwar ist der BMW X3 iDrive 35i mit 4,65 Meter Länge, 1,88 Meter Breite und 1,66 Meter Höhe bei weitem kein Hänfling. Doch hat man schon andere SUV dieser Größe erlebt, die innen nicht das Gefühl von Weite, großzügigem Raum für Fahrer und maximal vier Passagiere und Gepäck vermitteln. Der X3 kann sich hier auch mit Größeren messen. Dieser Eindruck wird durch die vielen Staufächer, Ablagen und Cupholder unterstrichen.

Die dreigeteilte Rücksitzbank ermöglicht außerdem eine sehr flexible Anpassung an die jeweilige Ladung, was Urlaubsreisende ebenso beeindrucken wird wie Freizeitsportler. Das sind jedenfalls die Einsatzarten, die einem in den Kopf kommen, wenn man im X3 sitzt. Gewerblichen Einsatz als geländegängigen Kleinlaster mag man sich bei ihm nicht vorstellen, eher die Fahrt zur Oper mit Abendgarderobe. Der Boots- und der Pferdeanhänger passen bei ihm besser zu der Angabe von 2,4 Tonnen maximaler Anhängelast als der Wohnwagen oder gar ein Transportanhänger.

Am BMW-typischen auf den Fahrer orientierten Arbeitsplatz wirkt der Blaumann deplatziert. Das griffige dreispeichige Leder-Multifunktionslenkrad, in unserem X3 mit Schaltpaddeln für die serienmäßige Acht-Gang-Automatik, die breite Mittelkonsole mit dem Dreh-Drücksteller für Bordcomputer, Fahrzeugeinstellungen und Navigation, der dazugehörige große Bildschirm in der Mitte der Armaturentafel, die klassisch gestalteten Rundinstrumente im Blickfeld des Fahrers – alles angenehm anzufassen, anzuschauen und gut zu bedienen. Im 35i sind die vorbildlichen Sportsitze für Fahrer und Beifahrer elektrisch verstellbar und verfügen über eine Memory-Funktion.

Der Sechszylinder-Reihen-Motor mit drei Litern Hubraum ist ein guter Bekannter. Er reagiert spontan auf jede Bewegung des Gaspedals und dreht freudig in höhere Regionen. Dank seines Twinpower-Turbos steht das maximale Drehmoment von 400 Newtonmetern schon bei 1200 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung und reicht bis 5000 U/min. Das führt zusammen mit den acht Gängen der Automatik zu einem für ein rund zwei Tonnen schweres Auto beeindruckenden Beschleunigungserlebnis. Die 100 km/h erreicht der X3 nach 5,7 Sekunden; der Vortrieb endet erst bei 245 km/h.

Mit seiner Efficient Dynamics-Technologie hat BMW es geschafft, den Verbrauch im Zaum zu halten. Das Getriebe ermöglicht drehzahlarmes Fahren, Start-Stopp ist an Bord, ebenso eine Bremsenergie-Rückgewinnung und eine elektromechanische Servolenkung. Eine Zuschaltung von Nebenaggregaten nur bei Bedarf und die Leichtlaufreifen tragen ebenso zum durchschnittlichen Verbrauch (nach EU-Norm) von 8,8 Litern Super auf 100 km bei. In der Praxis schwankten die Werte um die Zehn-Liter-Marke mit Tendenz zur Elf.

Das Fahrwerk und dessen Regelung, der xDrive-Allradantrieb, die Lenkung und die Federung schaffen die richtigen Voraussetzungen, die Leistung des Motors auszukosten. Der X3 zeigt sich in dieser Kombination als ein BMW, wie man ihn sich von der Marke verspricht: agil, stark und schnell.

Auf der Straße macht der X3 eine gute Figur. Ach ja, er kann ja auch Gelände. Die Werte für Böschungswinkel, Bodenfreiheit und Wattiefe zeigen das. Aber wer will denn schon das feine Blech mit Schlamm besudeln? (ampnet/Sm)

Daten BMX X3 xDrive 35i

Länge x Breite x Höhe (m): 4,65 x 1,88 x 1,66
Motor: Sechszylinder-Diesel, 2979 ccm, Twinpower-Turbo, Direkteinspritzung, Valvetronic
Leistung: 225 kW / 306 PS bei 5800 U/min
Max. Drehmoment: 400 Nm zwischen 1200 und 5000 U/min
Leergewicht/Zuladung: 1805 kg – 1880 kg / max. 560 kg
Verbrauch (nach EU-Norm): 8,8 Liter
CO2-Emissionen: 204 g/km, Euro5
Höchstgeschwindigkeit: 245 km/h
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 5,7Sek.
Laderaumvolumen: 550 Liter, maximal 1600 Liter
Maximale Anhängelast (gebremst): 2400 kg
Räder / Reifen: 8J x 18 LM / 245/50 R 18 100W
Wendekreis 11,9 Meter
Basispreis: 52 150 Euro

Weiterführende Links: BMW

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
BMW X3.

BMW X3.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download:


BMW X3.

BMW X3.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download:


BMW X3.

BMW X3.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download:


BMW X3.

BMW X3.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download:


BMW X3.

BMW X3.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download:


BMW X3.

BMW X3.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download:


BMW X3.

BMW X3.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download:


BMW X3.

BMW X3.

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Download: