Moskau, Mädchen und Motoren

Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier dar man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier dar man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Foto: Auto-Medienportal.Net

  • Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier dar man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.
  • Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.
  • Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.
  • Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.
  • Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.
  • Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.
  • Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.
  • Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.
  • Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.
  • Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.
  • Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.
  • Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.
  • Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.
  • Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.
  • Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.
  • Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.
  • Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.
  • Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.
  • Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.
  • Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.
  • Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

ampnet – 30. August 2012. Offiziell heißen sie Messehostessen, auf der Autoschau in Moskau wird aber gerne von Mädchen gesprochen. Auch in Russland dürfen sie bei der Präsentation von Fahrzeugneuheiten nicht fehlen. Und im immer noch Riesenreich lenken sie ganz wie im Westen die Blicke der Besucher nicht selten mehr auf sich als die Modelle, die eigentlich im Rampenlicht stehen sollten.

So gewinnt das Kürzel MIMS für die parallel zum Automobilsalon stattfindende Moskauer Motorshow gleich eine ganz andere Bedeutung. (ampnet/jri)

Stichwörter: , ,

Bilder zum Artikel

Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier dar man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier dar man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Foto:
Auto-Medienportal.Net
Top ↑
Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Foto:
Auto-Medienportal.Net
Top ↑
Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Foto:
Auto-Medienportal.Net
Top ↑
Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Foto:
Auto-Medienportal.Net
Top ↑
Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Foto:
Auto-Medienportal.Net
Top ↑
Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Foto:
Auto-Medienportal.Net
Top ↑
Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Foto:
Auto-Medienportal.Net
Top ↑
Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Foto:
Auto-Medienportal.Net
Top ↑
Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Foto:
Auto-Medienportal.Net
Top ↑
Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Foto:
Auto-Medienportal.Net
Top ↑
Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Foto:
Auto-Medienportal.Net
Top ↑
Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Foto:
Auto-Medienportal.Net
Top ↑
Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Foto:
Auto-Medienportal.Net
Top ↑
Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Foto:
Auto-Medienportal.Net
Top ↑
Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Foto:
Auto-Medienportal.Net
Top ↑
Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Foto:
Auto-Medienportal.Net
Top ↑
Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Foto:
Auto-Medienportal.Net
Top ↑
Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Foto:
Auto-Medienportal.Net
Top ↑
Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Foto:
Auto-Medienportal.Net
Top ↑
Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Foto:
Auto-Medienportal.Net
Top ↑
Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Spötter behaupten, die Abkürzung MIMS stehe gar nicht für Moskauer Internationale Motor Schau, sondern für Moskauer Internationale Mädel Schau. Hier darf man solche Gedanken noch äußern, ohne gleich als Chauvinist gesteingt zu werden.

Foto:
Auto-Medienportal.Net
Top ↑